schulklasse a

Bewohner

Faid wird von kräftigen, gesunden Menschen bewohnt, welche im Durchschnitt ein hohes Alter erreichen. Die meisten sterben an Lungenentzündung. Die Leute sind derb, aber offen und ehrlich. Sie zeigen einen recht kirchlichen Sinn, sind fleißig und genügsam.

Weiterlesen: Bewohner

Namen der Lehrer in Faid

Ludi- Magister Liel
Etwa 1740
 
Ludi-Magister Freimuth
Ca. 1750
1770
Peter u. Theodor Kratz
K. A.
 
Johannes Oster
k. A.
 
Heinzen
k. A.
 
Fritzen
1840
1860
Nell
1861
1879
Latz
1879
1883
Reuter
1883
1894
Bengel
1884
1900
Weiler
1900
1900
Treins
1900
1900
Häfner
1900
1901
Simon
1901
1906

Historie "alte Schule in Faid"

Wann der erste Unterricht in Faid gehalten wurde, lässt sich mit Bestimmtheit nicht sagen. Im Jahre 1879 stellte bereits der damalige Lehrer Leitz Vermutungen auf: " Eine Schule scheint schon sehr früh in Faid bestanden zu haben, wenigstens wissen sich die ältesten Leute nicht zu erinnern, etwas von der Errichtung der ersten Schule gehört zu haben. In dem Besitz eines Einwohners von hier findet sich ein Bild aus dem Jahre 1740, gemalt von dem Lehrer (Ludi-Magister) Liel. Ein geschriebenes Versperall aus etwas späterer Zeit rührt von dem Küster und Lehrer (Magister) Freimuth her. Später waren als Lehrer hier tätig Peter und Theodor Kratz, Vater und Sohn.“

Weiterlesen: Historie "alte Schule in Faid"

Die alte Schule in Faid

Im Backhaus war früher die alte Schule. Unten im Erdgeschoss waren zwei Backöfen. Im Obergeschoss waren der Schulraum und die Lehrerwohnung. Lehrer Benge1: hielt den Unterricht.1884 wurde die jetzige Schule gebaut. Unten war die Lehrerwohnung und oben war der Schulraum. In der Klasse waren zwei Tafeln. Eine hing an der Wand und die andere stand auf dem Ständer. Im Raum waren zwei Reihen Bänke. Davor stand das Pult. Ein runder Ofen war auch im Raum um im Winter zu heizen. Im Jahre 1938 wurden neue Lehrerwohnungen gebaut. Nach Fertigstellung der Wohnungen wurde die alte Lehrerwohnung umgebaut für einen zweiten Schulraum.

Die Faider Schule früher

Von Christine Berenz

 

schulklasse1Die erste Faider Schule war von 1680 bis 1844 im Gemeinde Backhaus untergebracht. Im Erdgeschosswaren zwei Backöfen im Obergeschoss ein Schulraum.1843 ließ die Gemeinde ein neues Schulhaus bauen. Dieses wurde am 11. November 1844 feierlich eingeweiht. In dem neuen Schulhaus war unten die Lehrerwohnung und oben ein Schulsaal.

 

 

 

Weiterlesen: Die Faider Schule früher